• Elisabeth Eichberger

Datenmigration SAP S4/HANA

Effiziente Datenmigrationen sind hochkomplexe Projekte und erfordern eine intensive Planung und Vorbereitung. Gefordert sind hier nicht nur wir als erfahrener Dienstleister, sondern auch die betroffenen Fachbereiche des Kunden. Neben der reinen Datentransformation vom Alt- auf das Zielsystem spielen auch sehr oft Themen wie Daten-Konsolidierung und -Harmonisierung eine essentielle Rolle in solchen Projekten.


Die reinbold.com gmbh hat mehr als 15 Jahre Erfahrung mit solchen Projekten. Der Fokus lag dabei fast immer auf SAP-Zielsystemen, in den letzten 6 Jahren ausschließlich S4/HANA Systeme. Neben den klassischen Bereichen wie Sales & Distribution, Supply Chain Management, Material Management, Produktion, Warehouse Management, Finanzen & Controlling haben wir auch Migrationen in den Bereichen Environment, Health & Safety, Research & Development und Qualitäts-Management durchgeführt.


Wir setzen in unseren Projekten weitestgehend auf SAP-Werkzeuge mit Rapid Deployment Content um Ihre Daten SAP-konform aufzubereiten und in die SAP-Zielsysteme zu überführen.



Alle Daten werden nach zuvor festgelegten Regelwerken gemappt und transformiert. Die gesamte Transformation erfolgt über grafische Editoren mit kontinuierlicher und automatischer Dokumentation und Aufzeichnung des kompletten Prozesses. Es ist für diese Vorbereitung besonders wichtig, dass die zuständigen Mitarbeiter des Kunden über ein intensives Knowhow Ihrer Daten und der davon abhängigen Geschäftsprozesse haben. Ein fach- und abteilungsübergreifendes Knowhow ist zusätzlich empfehlenswert. Neben der Erarbeitung und Umsetzung der Transformationsregeln ist es extrem wichtig die Ergebnisse der Migration ausführlichen Tests zu unterziehen. Das erfolgt mit Hilfe von sogenannten Funktions- und Integrationstests (FI-Test), in der Regel zwei je Projekt.


Im 1. Test liegt der Fokus auf der technischen Prüfung aller Migrationsroutinen und -abläufe. Ein solcher Test wird oft nur mit einer Teilmenge der Daten durchgeführt. Ziel ist es alle Migrationsroutinen und -transformationen fehlerfrei und in einem definierten Zeitfenster ausführen zu können.

In einem 2. FI-Test wird dann der volle Daten-Scope an die Zielsysteme übergeben. Auf Basis der migrierten Daten werden alle operativen Geschäftsprozesse nach einem vorab erarbeiteten Testszenario von den Key-User des Projektes abgearbeitet und die Ergebnisse dokumentiert. Dies führt in der Regel zu letzten Nacharbeiten und Justierungen der Migrationsregeln und -routinen.


Die GoLive-Migration bildet den Abschluss des Projektes. Nach einem teilweise minutiösen Plan (Cut-Over) werden alle Daten in einer festgelegten Reihenfolge aus den Quellsystemen in das oder die Zielsysteme übernommen. Der Migrationsprozess läuft meist Hand-in Hand mit vielen weiteren Go-Live-Aktivitäten des Kunden und muss deshalb zuverlässig und zeitgerecht ablaufen. Jede Verzögerung kann im schlimmsten Fall den GoLive des gesamten Projekts in Frage stellen.


Ihr plant ein SAP-System (ERP, CRM oder andere) einzuführen oder den Umstieg auf die S4/HANA-Generation? Die Datenmigration ist nicht zu unterschätzen. Wir sind ein zuverlässiger Partner für dieses Thema und bringen Eure Daten sicher und zeitgerecht ins Ziel!

Für weitere Informationen und Fragen stehen wir gerne und jederzeit zur Verfügung!


Wir machen den Unterschied.

Data Migration

19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

DIGA...