• Holger Olivier Reinbold

Pandemie.Alltag

Das Team der reinbold.com gmbh arbeitet jetzt ein gutes Jahr unter Pandemie-Bedingungen. Gute 70-80% unserer Arbeitszeit verbringen wir im Homeoffice. Unser neues Büro, welches wir im Spätsommer 2020 bezogen haben ist die meiste Zeit verwaist. Das betrübt das gesamte Team sehr. Wenn wir im Büro arbeiten - möglichst 1 x wöchentlich - achten wir darauf, daß in der Regel max. 3 Personen vor Ort anwesend sind. Dann sind alle unsere auferlegten Corona-Regeln sehr gut umsetzbar. Bis dato haben wir auch keinen Corona-Fall im Team zu beklagen.


reinbold.com gmbh | HomeOffice | GoodWoork
reinbold.com gmbh | HomeOffice | GoodWoork

Im Grundsatz funktioniert das Arbeiten im Homeoffice gut, egal ob im In- oder Ausland, was des Öfteren bei uns vorkommt. Aber es gibt auch Punkte, welche uns als Team nicht gefallen, dazu gehören

  • Der massive Anstieg der Telefon- und Webkonferenzen

  • Die unregelmäßigen Pausenzeiten

  • Deutlich verlängerte Arbeitszeiten (Aufbau von Überstunden)

  • Trennung von Berufs- und Privatleben wird immer schwieriger

  • Persönlicher Informationsaustausch leidet

  • Flur- und Küchenfunk fehlt

  • Deutlicher Anstieg von Wochenendarbeit

Wir haben deshalb gemeinsam beschlossen mit folgenden Maßnahmen gegenzusteuern:

  • Keine externen Telefon- und Webkonferenzen vor 09 Uhr und nach 16 Uhr

  • Feste Pausenzeiten (min. 2/Tag)

  • Regelmäßiger persönlicher Austausch im Office (unter Einhaltung der Corona-Regeln)

  • Wenn irgend möglich Arbeiten am Wochenende vermeiden

  • Einhaltung der Wochenarbeitszeiten auch im Homeoffice

Wir - die reinbold.com gmbh - sind ein IT-Dienstleister, welcher mit sehr viel Leidenschaft und Engagement seine Kunden in allen Projekten unterstützt. Eine hohe Effizienz und extrem schnelle Reaktionszeiten sind für unsere Kunden sehr wichtige Parameter, welche wir bis heute - auch unter Pandemie-Bedingungen - tadellos erfüllen! Aus diesem Grund müssen wir im Sinne unserer Geschäftspartner und zum Schutz unseres Teams darauf achten, dass wir unter Pandemie-Bedingungen nicht 'ausbrennen' und unsere gute Performance kontinuierlich für unsere Geschäftspartner sicherstellen können.

20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Jobrad